Turtle-Grafik mit Java

Forschungsprojekt PHBern  
HomeOnline-Editor startenDruckenAndroid TurtlegrafikJava-Online

Benutzerinformationen

Wie funktioniert unsere Lernumgebung?

1. Online-Editor und Compiler

Der Online-Editor und Online-Compiler ermöglichen es Ihnen, Ihre Programme auf unserem Webserver zu compilieren. Wenn Sie den Online-Editor verwenden, brauchen Sie auf Ihrem lokalen Computer kein Java SE Development Kit (JDK) und keine Java-Entwicklungsumgebung zu installieren, Sie können sofort mit dem Programmieren beginnen. Die Ergebnisse Ihrer Arbeit können Sie trotzdem lokal auf Ihrem Computer speichern. Falls Sie zum ersten Mal mit unserem Online-Editor arbeiten, lesen Sie die Kurzanleitung unter dem Menüpunkt Online-Editor.

2. Musterbeispiele

Ein wichtiger Teil unserer Lernumgebung sind vollständige, lauffähige Musterbeispiele, die als Vorlagen für eigene Programme verwendet werden können. Mit Klick auf Beispiel im Online-Editor bearbeiten wird der zugehörige Programmcode automatisch in das Editor-Fenster eingefügt und steht Ihnen für eine Anpassung und Weiterentwicklung zur Verfügung.

3. Aufgaben

Aufgaben eignen sich für den Einsatz im Unterricht sowie zum Selbststudium. Sie sind systematisch in 12 Aufgabenserien geordnet. Die einzelnen Programmiertechniken werden etwa in der gleichen Reihenfolge geübt, wie sie im Lernprogramm präsentiert sind. Die Texte und Bilder zu den Aufgaben können mit Klick auf Drucken in der Titelleiste ausgedruckt und schriftlich abgegeben werden. Zu den Aufgaben sind absichtlich auf der Website keine Lösungen ersichtlich, da diese selbstverständlich auch Schülerinnen und Schüler entdecken würden.

4. Turtle-Grafik mit einer lokalen IDE

Als Alternative zu unserem Online-Editor kann eine Lokale Java-Entwicklungsumgebung verwendet werden. Die Einrichtung einer lokalen IDE kann nur durch Benutzer mit Administratorrecht vorgenommen werden. Die Klassenbibliothek zur Turtle-Grafik können von Website www.aplu.ch oder mit Klick auf folgenden Link aplujar5.zip herunterladen.
Eine Anleitung zur Installation unter Netbeans, Eclipse und BlueJ finden Sie unter dem Menüpunkt Lokale IDE.