Lego-Robotik mit Java

English
Virtueller Campus Projekt, PHBern
HomeEV3AutonomEV3DirektEV3SimNxtDirektNxtAutonomNxtSimRCXDruckenJava-Online
Online-Editor starten

Online-Editor


Idee

Als Anfänger auf dem Gebiet des Programmierens hat man neben der komplexen Materie an sich häufig auch noch eine weitere Hürde zu meistern: Auf dem eigenen Computer muss eine Entwicklungsumgebung eingerichtet werden, die es erlaubt, Beispiele zu testen und später kleinere Programme oder auch ganze Projekte zu realisieren. Das Einrichten einer solchen Entwicklungsumgebung kann ziemlich kompliziert sein. Um Neulingen diesen Stolperstein aus dem Weg zu räumen, haben wir einen Online-Editor entwickelt, der es erlaubt, mit einem Minimum an lokalen Installationen die Testprogramme in Java zu schreiben und somit erste Schritte auf dem Gebiet der Softwareentwicklung zu machen.

Programmeigabe

Durch einen Mausklick auf den Button Online-Editor starten erscheint ein neues Fenster mit dem Online-Editor.

Klassenname eingeben:
Als erstes gibt man ins Feld Klassenname den Klassennamen (Programmname).

Arbeiten mit Templates:
Der Online-Editor stellt eine Reihe von Programm-Vorlagen (Templates) zur Verfügung.
Um ein Template zu verwenden, wählt man nach der Eingabe des Klassennamens das gewünschte Template aus der Liste aus /z. Bsp. EV3Sim). Daraufhin erscheint ein laufähiges Programmgerüst für gewählte Applikation. Die Wahl des richtigen Templates ist wichtig, denn dadurch werden die passenden Klassenbibliotheken, die auf dem Webserver gespeichert sind, hinzugefügt.

 

Der Programmcode wird im Bereich mit den Zeilennummern eingegeben.

Alternativ kann ein bereits vorhandener Programmcode eingefügt werden. Dabei können die üblichen Kürzel verwendet werden:
Ctrl+C (kopieren)
Ctrl+V (einfügen)
Ctrl+A (alles markieren)

 

 

 

     

Compilieren und Ausführen von selbsterstellten Programmen

Ist der Programmcode vollständig ins Editorfenster eingetragen, kann der Compiliervorgang durch Betätigung der Schaltfläche Compilieren gestartet werden. Bei erfolgreicher Compilierung erscheint im Nachrichtenfenster die Meldung "Compilierung erfolgreich".

Mit Klick auf den Link Programm ausführen, wird das Programm mit Webstart ausgeführt.

Im unteren Teil des Online Editor-Fensters erscheinen Links auf Programme, die bei Bedarf für eine spätere Verwendung lokal abgespeichert werden können.MyProgramm.java ist der editierbare Java-Programmcode. MyProgramm.jar ist die verpackte ausführbare Programmdatei.

 


 

Bei den Anwendungen EV3Autonom und NxtAutonom wird mit Klick auf <Programm> downloaden das Programm auf den Roboter heruntergeladen und dort ausgeführt. Beachten Sie die Installationsanleitung

 

Enthält der Programmcode Fehler, erscheinen im Nachrichtenfenster die vom Compiler zurückgegebenen Fehlermeldungen und der Editor springt zur Zeile des ersten Fehlers. Nachdem die Fehler behoben worden sind, kann der Compiliervorgang erneut gestartet werden.  

 

Erstellen von Programmen, die aus mehreren Klassen bestehen

Grössere Programme bestehen oft aus mehreren Java-Klassen. Der Online-Editor ermöglicht auch diese erweiterte Form der Programmierung. Die einzelnen Klassen müssen dafür nacheinander ins Editorfenster eingegeben und compiliert werden. Das System sucht automatisch die Klasse, die main()-Methode enthält und setzt diese als Hauptklasse ein.

In den Lernprogrammen wird unter dem Menüpunkt Erstes Programm das Editieren und Compilieren Schritt für Schritt noch einmal erklärt.

Sind Schwierigkeiten aufgetreten?