Lego-Robotik mit Java

English
Virtueller Campus Projekt, PHBern
HomeEV3AutonomEV3DirektEV3SimNxtDirektNxtAutonomNxtSimRCXDruckenJava-Online
Online-Editor starten

NXT-Simulation

Unsere Lernumgebung ermöglicht es, die NXT-Roboter zu simulieren: Anstatt bei der Programmausführung via Bluetooth mit dem NXT zu kommunizieren und den Roboter wirklich fahren zu lassen, entwickelt man die Programme im Simulationsmodus und beobachtet die programmierten Bewegungen auf dem Bildschirm. Diese Option ist insbesondere dann interessant, wenn der echte Roboter aus irgendwelchen Gründen nicht funktioniert, oder wenn man im Unterricht nicht genügend Roboter zur Verfügung hat.

Ein lauffähiges Programm, das im Simulationsmodus entwickelt wurde, kann ohne Änderung mit einem wirklichen NXT-Roboter getestet werden. Dabei geht man wie folgt vor:

 

 

   
1. Für die Entwicklung im Simulationsmodus die Vorlage NxtSim wählen.   2. Kompilieren und testen des Programms im Simulationsmodus. Das fertige Programm markieren und mit Ctrl+C in die Zwischenablage kopieren.   3. Im gleichen Online-Editor-Fenster die Vorlage oopNXT wählen.

 

4. Das Programm mit Ctrl+V in das Editorfenster mit der oopNXT-Vorlage einfügen.

5. Das Programm kompilieren und auf dem NXT testen.

Während im Simulationsmodus die meisten Bewegungen (z.B. Drehen um 90°) exakt ausgeführt werden, können bei der Ausführung mit dem echten NXT kleine Abweichungen entstehen, da die Drehwinkel auch vom Bodenbelag abhängig sind. In diesem Fall müssen die Geschwindigkeiten oder die Zeitangaben angepasst werden.

Beispiel mit Online Editor testen

 

Eine lokale Version der Klassenbibliothek NxtSim kann von der Webseite www.aplu.ch/jgamegrid heruntergeladen werden. Sie ist in der Distribution der Klassenbibliothek JGameGrid enthalten (unter applications). Sprites, die für die lokale Ausführung des Simulationsprogramme: NxtSimSprites.zip