Koordinaten-Grafik mit Java

Entwicklungsprojekt PHBern
HomeAufgabenDruckenJava-Online
Online-Editor starten

Koordinatengrafik mit Java


Ein technisch und didaktisch durchdachter Einstieg in objektorientes Programmieren mit Java. Mit Grafikprogrammen lassen sich praktisch alle wesentlichen Konzepte und Strukturen einer Programmiersprache aufzeigen. Die schönen Figuren, die auf dem Bildschirm entstehen, wirken motivierend und fehlerhaftes Programmverhalten ist sofort sichtbar.

Wir verwenden

  • die didaktisch konzipierte Klassenbibliothek GPanel
  • einen Online Editor und Online Compiler, welche die lokalen Installationen auf ein Minimum reduzieren

Die Klassenbibliothek GPanel stellt ein Grafikfenster mit problemangepassten Koordinaten (Dezimalzahlen) und viele elementare Grafikmethoden zur Verfügung. Mit GPanel lassen sich einfache Grafiken, aber auch anspruchsvolle Applikationen programmieren.

 

Der Java-Compiler und die notwendigen Klassenbibliotheken sind auf unserem Webserver installiert. Auf dem lokalen Rechner muss nur das JRE (Java Runtime Environment) installiert sein. Eine Installationsanleitung befindet sich unter dem Menüpunkt Installation.

Das Lernprogramm enthält rund 70 vollständige, lauffähige Musterbeispiele, die mit dem Online Editor getestet und bearbeitet werden können.

Die Klassenbibliothek GPanel kann auch für lokale Java-Entwicklungsumgebungen (Eclipse, JCreator, NetBeans usw.) verwendet werden. Die jeweils neueste Version kann gratis von der Website des Autors, www.aplu.ch, heruntergeladen werden.